top of page

Data-Driven Marketing: Wie Sie mit Daten Ihre Kunden begeistern und mehr verkaufen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Marketingkampagnen mit einem einzigen Blick auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden optimieren. Mit Data-Driven Marketing ist das möglich.


Datengetriebenes Marketing ist eine Methode, bei der Daten zur Analyse und Optimierung von Marketingkampagnen verwendet werden. Mithilfe von Daten können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen, ihre Bedürfnisse besser erfüllen und ihre Marketingkampagnen gezielter und effizienter ausrichten.


Aber datengetriebenes Marketing ist nicht nur effektiv, sondern kann auch emotional ansprechend sein. Wenn Unternehmen Daten nutzen, um personalisierte Marketingkampagnen zu erstellen, die auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind, können sie eine emotionale Verbindung zu ihren Kunden aufbauen.


Data-Driven Marketing ist für jedes Unternehmen oder Selbstständigen relevant.
Google Suchanfrage

Die Vorteile von datengetriebenem Marketing:


  • Erhöhte Effizienz: Unternehmen können ihre Marketingkampagnen gezielter und effizienter ausrichten, indem sie Daten zur Zielgruppendefinition, zur Auswahl der richtigen Kanäle und zur Optimierung der Inhalte verwenden.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Marketingkampagnen so genau ausrichten, dass sie nur die Kunden erreichen, die wirklich daran interessiert sind. Wie viel Geld würden Sie sparen? Wie viel mehr Verkäufe würden Sie erzielen?


  • Gesteigerte Kundenbindung: Sie lernen ihre Kunden besser verstehen und können so ihre Bedürfnisse besser erfüllen, indem sie Daten zur Kundenanalyse und zur Personalisierung von Marketinginhalten verwenden.

Kundenbindung ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn Sie Ihre Kunden begeistern wollen und sie dazu bringen, sich mit Ihrer Marke zu verbinden, werden sie zu Wiederholungskäufern und Fürsprechern.


  • Verbesserte ROI: Unternehmen können ihre Marketingausgaben besser messen und den ROI ihrer Kampagnen steigern, indem sie Daten zur Analyse der Ergebnisse verwenden.

Mit datengetriebenem Marketing können Sie gezielt Ihre Marketingkampagnen so optimieren, dass sie den größtmöglichen ROI (Return on Invest) erzielen.



Online Shop

Emotionale Marken-Aktivierung mit Data-Driven Marketing


Datengetriebenes Marketing kann nicht nur effektiv sein, sondern auch emotional ansprechend. Wenn Unternehmen Daten nutzen, um personalisierte Marketingkampagnen zu erstellen, die auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind, können sie eine emotionale Verbindung zu ihren Kunden aufbauen.


 

Personalisierte Produktansprache


Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Unternehmen, das Schuhe verkauft. Sie können Daten verwenden, um herauszufinden, welche Altersgruppen, Geschlechter und Einkommensschichten Ihre Produkte kaufen. Daten wie Suchanfragen je Monat nach dem speziellen Schuh XY in der Farbe Rot erhalten z.B. gezielt 890 Suchanfragen jeden Monat. Wenn Ihre Webseite nun mit dem diesem speziellen Produkt Snippet in Google auf Seite 1 rankt & sogar noch unter den TOP 3 erhalten Sie automatisch jeden Monat zwischen 30 - 70 % der Klicks. Das bedeutet eine Seitenaufrufanzahl zwischen 267 - 623 individuellen Nutzern jeden Monat! Bei einer durchschnittlichen Kaufinteraktion von bis zu 10 % wären das zwischen 26 & 62 Käufen für nur ein einziges, spezifisch analysiertes Schuhmodell. Gehen wir von einem Sneaker Preis von 79 € aus, bedeutet das Einnahmen zwischen 2.054 € & 4.898 €. Jeden Monat. Für ein spezifisches Schuhmodell.


Dadurch können Sie Ihre Marketingausgaben effizienter einsetzen und mehr potenzielle Kunden erreichen.

Gesteigerte Kundenbindung


Durch gezielte Analyse von z.B. den Suchanfragen für Schuhmodelle in spezifischen Farben, Größen oder Varianten, ist es möglich dem Kunden exakt das zu bieten, wonach er sucht. So steigert sich wiederum automatisch die Kundenbindung, da ein Kunde nicht lange nach Alternativen suchen muss und somit verstehen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden besser, indem sie Daten zur Kundenanalyse und zur Personalisierung von Marketinginhalten verwenden.


Stellen Sie sich vor nun noch einmal vor, Sie sind ein Unternehmen, das überaus guten Kundenservice anbietet. Sie können Daten verwenden, um herauszufinden, welche Probleme Ihre Kunden am häufigsten haben. Sie können diese Informationen dann dazu verwenden, um personalisierte Support-Tickets zu erstellen, die diese Probleme lösen. Somit ist die Zeit, welche ein Kunde damit verbringt, Support-Tickets zu erstellen, um ein Vielfaches geringer & Ihr Kundenservice Team kann sich auf die Anfragen konzentrieren, die nicht automatisch beantwortet werden können.


Dadurch können Sie Ihre Kunden zufriedenstellen und sie zu Wiederholungskunden machen.

Verbesserte ROI (Return of Investment)


Unternehmen können ihre Marketingausgaben besser messen und den ROI ihrer Kampagnen steigern, indem sie Daten von z.B. Ad-Marketing zur Analyse der Ergebnisse verwenden.


Stellen Sie sich vor, Ihr Online Schuhladen möchte eine neue Marketingkampagne starten. Sie können hierzu Daten von z.B. Google Ads verwenden, um die Wirksamkeit der Kampagne zu verfolgen. Durch gezieltes Retargeting können Sie Ihre potenziellen Kunden über die sog. Cookies über einen längeren Zeitraum verfolgen und immer wieder daran erinnern, dass Sie gerade das Schuhmodell XY im Angebot haben. Die gewonnenen Daten aus dieser Ad-Kampagne können bei der nächsten Kampagne dann dazu verwendet werden, ggf. Stellschrauben anzuziehen und den ROI nochmals zu steigern.



Heatmapping

Heatmapping – eine Wunderwaffe


Die meisten von uns kennen mit Sicherheit das Bild einer Wärmebildkamera, die schwache Stellen einer Wärmedämmung bzw. der Energieeffizienz eines Gebäudes sichtbar macht. Anschließend werden von Experten Vorschläge zur Steigerung der Energieeffizienz gemacht, um so weniger rote Flecken im Wärmebild zu gewinnen, was die Energieeffizienz steigert.


Das gleiche Prinzip wird im Online-Marketing mittels Heatmapping angewendet. Durch das Installieren von passender Software, ist es möglich, Fehler auf einer Website zu analysieren, Konfliktpunkte zu erkennen, Recordings der Nutzer zu beobachten, Umfragen zu erstellen und so Ihre Website dahingehend zu optimieren, dass möglichst viele Nutzer zu einer Kaufentscheidung (oder Kontaktaufnahme) gelangen.

Mittels Heatmapping, erkennt man auf einer Website Schwachstellen & ungenutzte Potenziale.

Datengetriebenes Marketing ist ein kraftvolles Werkzeug, das Unternehmen helfen kann, ihre Marketingaktivitäten zu verbessern und mehr Kunden zu gewinnen.


Fazit


Durch die Nutzung von einer Vielzahl von Daten können Unternehmen ihre Marketingkampagnen zielgerichteter, effektiver und ansprechender gestalten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Daten für Ihr Marketing genutzt werden können, können Sie gerne einen Online-Termin buchen.

Ergebnis

Stellen Sie sich doch mal zum Abschluss selbst die Frage:

  • Sind Sie spezifisch genug? Was genau bieten Sie dem Nutzer/Kunden?

  • Ist Ihre Botschaft eindeutig? Was soll der Leser tun?

  • Vertreiben Sie Produkte, nach denen gesucht wird? Oder sind Sie nach wie vor nicht auf dem aktuellsten Stand?

Comentários


NEWSLETTER ABONNIEREN

bottom of page