top of page

Wie schnell findet eine Google Indexierung statt?

Aktualisiert: 9. Okt.

Was dich hier erwartet:

  1. Was bedeutet Google-Indexierung?

  2. Was bringt eine Google Indexierung?

  3. Nachteile der Google Indexierung

  4. Die Rolle von SEO bei der Google Indexierung

  5. Google Indexierung und Website-Design

  6. Wie kann ich die Indexierung ĂŒberprĂŒfen?

  7. SEO-Tools


Wenn Ihre neue Webseite auf Google nicht auffindbar ist, kann das Warten durchaus frustrierend sein. Sie haben ja bereits viel Zeit, Geld & MĂŒhen in Ihre digitale PrĂ€senz gesteckt & möchten nun, dass sich ihre Investition wieder rechnet. Zum GlĂŒck gibt es Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um den Prozess zu beschleunigen. In diesem Artikel erlĂ€utern wir die Google-Indexierung, deren Dauer und wie Sie mögliche Fehler beheben können.

Auschnitt Google Search Console

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die beeinflussen, ob Ihre Website indexiert wird oder nicht. Einer der wichtigsten Faktoren ist die QualitĂ€t des Inhalts auf Ihrer Website. Google bevorzugt Websites mit hochwertigen Inhalten und wird diese eher & schneller indexieren als Websites mit minderwertigen Inhalten. DarĂŒber hinaus ist es wichtig, dass Ihre Website gut strukturiert ist und dass die Seiten Ihrer Website leicht zugĂ€nglich sind. Eine gut strukturierte Website erleichtert es Google, Ihre Website zu indexieren und zu verstehen.



Was bedeutet Google-Indexierung?


Wenn Sie eine Website besitzen, ist es wichtig zu verstehen, was die Google Indexierung ist und wie sie funktioniert. Die Google Indexierung bezieht sich auf den Prozess, bei dem Google Ihre Website durchsucht und die Seiten in seinen Index mit aufnimmt. Dieser Index ist eine riesige Datenbank von Webseiten, die Google durchsucht und bei sich speichert. Wenn Suchende nun also eine Suchanfrage stellen, Ihre Website aber nicht im Google-Index enthalten ist, wird sie nicht in den Suchergebnissen angezeigt. Dadurch, dass knapp 90% aller Nutzer Google als Standard Suchmaschine verwenden, ist das also ein fatales Ergebniss, wenn Ihre Seite nicht indexiert wird.


Google verwendet sogenannte Crawler, auch bekannt als Spiders oder Bots, um Ihre Website zu durchsuchen und zu indexieren. Diese Crawler durchsuchen das Internet permanent nach neuen Inhalten und erfassen dabei die URLs , also die Websiteadressen, von Webseiten. Wenn ein Crawler, das kann auch von anderen Suchmaschinen sein, Ihre Website nun also besucht, durchsucht er die Seiten nach Inhalten, Links Bildern mit ALT Texten, generiert daraus eine fĂŒr sich sinnvolle Struktur und fĂŒgt sie dann in den Google-Index ein.


Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Seiten Ihrer Website indexiert werden mĂŒssen. Wenn Sie beispielsweise eine Seite haben, die nicht öffentlich zugĂ€nglich ist oder nur fĂŒr registrierte Benutzer zugĂ€nglich ist, mĂŒssen Sie diese Seite nicht indexieren lassen. Sie können Google mitteilen, dass diese Seite nicht indexiert werden soll, indem Sie sie in der robots.txt-Datei Ihrer Website blockieren. Bei WIX Websiten kann dies auch in den SEO Einstellungen der jeweiligen Seite durch einen Mausklick geregelt werden.


Um sicherzustellen, dass Ihre Website ordnungsgemĂ€ĂŸ indexiert wird, sollten Sie sicherstellen, dass sie fĂŒr Suchmaschinen optimiert ist. Dies umfasst die Verwendung von relevanten Keywords, die Optimierung Ihrer Seiteninhalte fĂŒr Suchanfragen von suchenden, die Verwendung von Meta-Tags und die Erstellung von qualitativ hochwertigen Backlinks. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Website in den Google-Index aufgenommen wird.


Bilder der Google Suche auf einem Smartphone

Was bringt eine Google Indexierung?


Wenn Sie Ihre Website bei Google indexieren lassen, können Sie von vielen Vorteilen profitieren. Wir haben 5 Beispiele aufgelistet, warum es sinnvoll ist, Ihre Website Indexieren zu lassen.


1. Verbesserte Sichtbarkeit


Wenn Ihre Website im Google-Index aufgefĂŒhrt ist, können potenzielle Kunden Ihre Website leichter finden. Wenn ein Nutzer nach einem bestimmten Keyword sucht, das auf Ihrer Website vorhanden ist, wird Ihre Website in den Suchergebnissen angezeigt. Je höher Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer auf Ihre Website klicken. Das kann - je nach Suchwort - eine enorme Sichtbarkeit bringen.


2. Erhöhte Besucherzahlen


Wenn Ihre Website im Google-Index aufgefĂŒhrt ist, können Sie mehr Besucher auf Ihre Website locken. Je höher Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint, desto mehr Besucher werden Ihre Website besuchen. Eine höhere Anzahl von Besuchern kann zu höheren UmsĂ€tzen und Gewinnen fĂŒhren. Ihr Unternehmen wĂ€chst also allein dadurch, dass Sie relevante, Nutzerorientierte Inhalte bereitstellen.


3. Bessere Suchmaschinenoptimierung


Wenn Ihre Website im Google-Index aufgefĂŒhrt ist, wird Ihre Website von Google gecrawlt und indexiert. Google nutzt diese Informationen, um Ihre Website in den Suchergebnissen zu positionieren. Wenn Ihre Website gut optimiert ist, d.h. wenn sie relevante Inhalte und Keywords enthĂ€lt, fĂŒr Nutzer hilfreich ist & eine gute User Experience bietet, wird Ihre Website höher in den Suchergebnissen erscheinen.


4. Höhere GlaubwĂŒrdigkeit


Wenn Ihre Website im Google-Index aufgefĂŒhrt ist, wird sie als vertrauenswĂŒrdig und relevant angesehen. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen der Nutzer in Ihre Website zu erhöhen und Ihre Marke zu stĂ€rken.


5. Kostenersparnis im Vergleich zu Ads


Wenn Sie Ihre Website bei Google indexieren lassen, können Sie Kosten sparen, die normalerweise fĂŒr die Werbung auf anderen Plattformen anfallen wĂŒrden. Durch eine bessere, organische Sichtbarkeit und höhere Besucherzahlen können Sie Ihre Website auf natĂŒrliche Weise bewerben und den Traffic auf Ihrer Website steigern.


Altes Google Logo

Nachteile der Google Indexierung


Obwohl die Aufnahme in den Google Index fĂŒr die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer Website von absolut entscheidender Bedeutung ist, gibt es auch einige Nachteile, die Sie beachten sollten.


1. Duplikatinhalte


Wenn Sie Ihre Inhalte auf mehreren Seiten Ihrer Website duplizieren, kann dies zu Problemen bei der Indexierung fĂŒhren. Google erkennt diese sogenannten Duplikate und stuft sie als minderwertige Inhalte ein, was zu einer niedrigeren Platzierung in den Suchergebnissen fĂŒhren kann oder sogar dazu fĂŒhrt, dass Ihre Seite ausgeschlossen wird.


2. UnvollstÀndige Indexierung


Es besteht auch die Möglichkeit, dass Google nicht alle Seiten Ihrer Website indexiert. Dies kann auf verschiedene Faktoren zurĂŒckzufĂŒhren sein, wie z.B. schlechte interne Verlinkung, technische Probleme, fehlende Sitemap oder einer schlechten QualitĂ€t des Inhalts. Eine unvollstĂ€ndige Indexierung kann dazu fĂŒhren, dass Ihre Website mit Nutzerrelevantem Inahlt nicht vollstĂ€ndig in den Suchergebnissen angezeigt wird.


3. Verlust der Kontrolle ĂŒber Inhalte


Wenn Ihre Inhalte von Google indexiert werden, haben Sie keine vollstĂ€ndige Kontrolle darĂŒber, wie diese in den Suchergebnissen angezeigt werden. Google kann Ihre Inhalte in verschiedenen Formaten wie Rich Snippets, Knowledge Graphs oder Featured Snippets anzeigen. Dies kann dazu fĂŒhren, dass der Nutzer Ihre Website nicht besucht, sondern direkt die Antwort auf seine Frage in den Suchergebnissen findet.


4. AbhÀngigkeit von Google


Wenn Sie Ihre Website fĂŒr die Google Indexierung optimieren, sind Sie abhĂ€ngig von Google und seinen Algorithmen. Wenn Google seine Algorithmen Ă€ndert, kann dies zu einer Verschiebung Ihrer Platzierung in den Suchergebnissen fĂŒhren. Dies kann zu einem Verlust von Traffic und Umsatz fĂŒhren oder im besseren Fall auch zu einer gesteigernden Relevanz und somit zu mehr Umsatz durch Ihre Website fĂŒhren.


5. Sicherheitsrisiken


Wenn Ihre Website von Google indexiert wird, kann dies auch zu Sicherheitsrisiken fĂŒhren. Wenn Ihre Website nicht ausreichend gesichert ist, kann Google dies erkennen und Ihre Website als unsicher markieren. Dies kann dazu fĂŒhren, dass Nutzer Ihre Website meiden und Ihnen Vertrauen entzogen wird. Gerade im E-Commerce ist dass dann ein Kill Faktor.


Es ist wichtig, diese Nachteile zu berĂŒcksichtigen und Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu minimieren. Eine sorgfĂ€ltige Planung und Umsetzung Ihrer SEO-Strategie kann dazu beitragen, diese Nachteile zu vermeiden oder zu minimieren.



Buchstaben mit dem Wort SEO

Die Rolle von SEO bei der Google Indexierung


Wenn es darum geht, dass Ihre Webseite in den organischen Suchergebnissen von Google erscheint, ist SEO (Search Engine Optimization) unerlĂ€sslich. Eine gut durchgefĂŒhrte SEO-Strategie kann dazu beitragen, dass Ihre Webseite von Google indexiert wird und somit in den Suchergebnissen erscheint. Hier sind einige wichtige Faktoren, die bei der Google Indexierung eine Rolle spielen:


Keyword-Optimierung


Die Keyword-Optimierung ist ein wichtiger Faktor fĂŒr die Google Indexierung. Wenn Sie Ihre Webseite auf bestimmte Keywords optimieren, kann Google Ihre Webseite somit besser verstehen und entsprechend indexieren. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre Keywords auf natĂŒrliche Weise in den Inhalt einbinden, da Google unnatĂŒrliche Keyword-Optimierung als Spam betrachtet und Ihre Webseite möglicherweise abstraft. Content muss fĂŒr Menschen geschrieben werden & nicht fĂŒr Google.


Backlinks und Google Indexierung


Backlinks sind ein weiterer wichtiger Faktor fĂŒr eine erfolgreiche Google Indexierung. Wenn andere Webseiten auf Ihre Webseite verlinken, signalisiert dies Google, dass Ihre Webseite wertvolle, wichtige Inhalte enthĂ€lt. Je mehr qualitativ hochwertige Backlinks Sie haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Google Ihre Webseite indexiert & in hohen Positionen in den Suchergebnissen anzeigt.


Mobile Optimierung


Die Mobile Optimierung ist ein weiterer wichtiger Faktor fĂŒr die Google Indexierung. Da die meisten Menschen mobile GerĂ€te verwenden, um im Internet zu surfen, bevorzugt Google Webseiten, die fĂŒr MobilgerĂ€te optimiert sind. Wenn Ihre Webseite nicht fĂŒr MobilgerĂ€te optimiert ist, kann dies dazu fĂŒhren, dass Google Ihre Webseite nicht indexiert oder dass Ihre Webseite in den Suchergebnissen schlechter abschneidet.


SEO ist ein wichtiger Faktor fĂŒr eine erfolgreiche Indexierung. Wenn Sie eine gut durchdachte SEO-Strategie haben, die auf die BedĂŒrfnisse Ihrer Zielgruppe abgestimmt ist, können Sie sicherstellen, dass Ihre Webseite von Google indexiert wird und somit in den Suchergebnissen erscheint.



Laptop mit einer offenen Website

Google Indexierung und Website-Design


Wenn es um die Indexierung Ihrer Website durch Google geht, kann das Design Ihrer Website einen großen Einfluss darauf haben, wie schnell und effektiv Google Ihre Website indexiert. In diesem Abschnitt werden wir uns genauer ansehen, wie Website-Design die Google-Indexierung beeinflussen kann.




Website-Geschwindigkeit


Die Geschwindigkeit Ihrer Website ist ein wichtiger Faktor fĂŒr die Google-Indexierung. Wenn Ihre Website langsam lĂ€dt, kann dies dazu fĂŒhren, dass Google Ihre Website nicht so schnell indexiert. Hier sind einige Tipps, um die Geschwindigkeit Ihrer Website zu verbessern:

  • Verwenden Sie eine schnelle Hosting-Plattform

  • Optimieren Sie Ihre Bilder

  • Verwenden Sie eine gute Text/Bild Dichte

  • Verwenden Sie ein Caching-Plugin

  • Verzichten Sie wenn möglich auch JPG oder PNG Dateien

Benutzerfreundlichkeit


Die Benutzerfreundlichkeit, auch User Experience genannt, ist ein weiterer wichtiger Faktor fĂŒr die Google-Indexierung. Wenn Ihre Website schwer zu navigieren oder zu benutzen ist, kann dies dazu fĂŒhren, dass Google Ihre Website nicht so schnell indexiert. Hier sind einige Tipps, um die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website zu verbessern:

  • Verwenden Sie eine klare und einfache Navigation

  • Verwenden Sie eine klare Schriftart und Farben

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Website auf allen GerĂ€ten gut aussieht

Responsives Design


Responsives Design ist ein weiterer wichtiger Faktor fĂŒr die Google-Indexierung. Eine Website mit einem responsiven Design passt sich automatisch an die BildschirmgrĂ¶ĂŸe des GerĂ€ts an, auf dem sie angezeigt wird. Dies ist wichtig, da Google mobile-freundliche Websites bevorzugt. Hier sind einige Tipps, um ein responsives Design zu erstellen:

  • Verwenden Sie ein Website Builder, der Ihnen Responsives Design ermöglicht

  • Verwenden Sie eine klare und einfache Navigation

  • Verwenden Sie Bilder, die auf allen GerĂ€ten gut aussehen

  • Setzen Sie Animationen gezielt ein


Schöne Workstation mit Analytics

Wie kann ich die Indexierung ĂŒberprĂŒfen?


Es gibt verschiedene Tools zur ÜberprĂŒfung der Google Indexierung. In diesem Abschnitt werden wir uns zwei der wichtigsten Tools ansehen: Die Google Search Console und SEO-PrĂŒfwerkzeuge.


Google Search Console


Google Search Console ist ein kostenloses Tool von Google, welches Website-Betreibern dabei hilft, ihre Website in den Google-Suchergebnissen zu verbessern. Es bietet auch die Möglichkeit, die Indexierung von Seiten zu ĂŒberprĂŒfen.


Um die Indexierung einer Seite zu ĂŒberprĂŒfen, mĂŒssen Sie sich in der Google Search Console anmelden und die betreffende Website auswĂ€hlen. Dann können Sie unter "Indexabdeckung" sehen, welche Seiten indexiert wurden und welche nicht. Sie können auch einzelne URLs eingeben, um zu sehen, ob sie indexiert wurden oder nicht.


SEO-Tools


Es gibt viele SEO-Tools, die Ihnen dabei helfen können, die Indexierung Ihrer Website zu ĂŒberprĂŒfen. Einige der beliebtesten sind:

  • Screaming Frog: Ein Crawler-Tool, das Ihnen dabei hilft, Probleme auf Ihrer Website zu identifizieren, einschließlich fehlender Seiten und unerwĂŒnschter URLs.

  • Webmaster Tool von Microsoft: Ein kostenloses Tool, das Ihnen dabei hilft, Ihre Website zu analysieren und Probleme zu identifizieren, die sich auf Ihre Indexierung auswirken können.

  • SERanking: Ein umfangreiches Tool fĂŒr Profis, mit dem Sie Ihre Website fĂŒr SEO analysieren können & umfangreiche Analysen erstllen können.

Diese Tools bieten Ihnen eine Möglichkeit die Indexierung Ihrer Website zu ĂŒberprĂŒfen und Probleme zu identifizieren, die behoben werden mĂŒssen, um sicherzustellen, dass Ihre Website in den Google-Suchergebnissen sichtbar ist.


Wie funktioniert die URL-Inspektionsfunktion von Google?

Sie können die Funktion nutzen, um zu sehen, ob Google die Seite gecrawlt hat, wann dies zuletzt geschehen ist und ob es irgendwelche Probleme gibt. Um die Funktion zu nutzen, geben Sie einfach die URL in das Suchfeld der Search Console ein und klicken Sie auf "URL abrufen".

Wie kann ich die URL-Inspektionsfunktion von Google nutzen, um meine Website zu indexieren?

Wie wichtig ist eine Indexierung fĂŒr SEO?

Wie lange dauert es, bis Google meine Website indexiert?


bottom of page